“Kunst kann alles – und muss nichts”  Gunter Damisch
Wir freuen uns auf Ihren/Deinen Besuch ! Das Team der GSP

 

 

Aktuelle Ausstellung

Peter Hauenschild

Peter Hauenschild

Vernissage, Donnerstag, 19.5.2016
Dauer: 20.5. bis 12.6.2016

Vorschau

Kunstsalon 2016

Kunstsalon 2016

"Kunst und Design zum Entdecken und Mitnehmen"
16. bis 18.9.2016

Ernst SKRIČKA

Ernst SKRIČKA

Vernissage: 7. Oktober 2016, 19.00 Uhr
8. 10. bis 27.10 2016

Rückblick

Markus Riebe

Markus Riebe

"form / code / maps : skylines"
Vernissage: Fr, 1. April 2016, 19.30 Uhr
Es spricht: Mag. Andreas Strohhammer, Lentos Kunstmuseum
Dauer: 2.4.bis 1.5.2016
"3D Lentikularbilder aus dieser Serie vermitteln einen starken Raumeindruck ohne den Einsatz von 3D Brillen.
Diese Form der Räumlichkeit wird nur im Original sichtbar und kann weder fotografisch noch am Bildschirm reproduziert werden"

Anton Raidel

Anton Raidel

Ausstellung mit Katalogpräsentation
11.3.- 20.3.2016
Vernissage: 11.03.2016, 19.30 Uhr
"Anton Raidel zählt seit langem nicht nur zu den besten und kompromisslosesten Keramikern unseres Landes, sondern auch zu jenen den Existenzbedrohungen des Daseins nachspürenden Zeichnern, die den Unwägbarkeiten des Lebens in gleichermaßen sensiblen wie kraftvollen Chiffren und Symbolen entgegentreten“.
Auszugsweise aus einem Text von Prof. Peter Baum

Ryszard Jaszcza & Maximilian Springer

Ryszard Jaszcza & Maximilian Springer

Vernissage , Fr 29. 1. 2016, 19.00 Uhr
Einführende Worte: Dr. Elisabeth Mayr-Kern, MBA, Landeskulturdirektion OÖ
30. 1. bis 21. 2. 2016


Georg Stifter

Georg Stifter

Vernissage : Freitag, 20.11.2015, 19:30 Uhr
21.11 bis 13.12.2015

News

LENTOS Kunstmuseum Linz
4. Mai 2016

LENTOS Kunstmuseum Linz

Das LENTOS hat in Gedenken an Gunter Damisch, der im April 2016 mit 57 Jahren gestorben ist, seinen Werken in der Dauerausstellung Die Sammlung. Klassiker, Entdeckungen und neue Positionen umfangreiche Präsenz gegeben. Folgende Werke des Steyrer Künstlers sind seit letzter Woche im LENTOS Kunstmuseum zu sehen:

Weltstamm, 1995
Weltastkonstruktsteher I, 2007
Großes Auffeld, 1999-2000
Ohne Titel, 1985
Figur mit Tier und Bäuerin, 1984
Weißfeld-gelber Stab, 1990

Gunter Damisch war dem LENTOS und davor der Neuen Galerie der Stadt Linz über Jahre hinweg verbunden. Zahlreiche Ankäufe und zuletzt die Schenkung der Skulptur Weltastkonstruktsteher I sind nachhaltige Zeugnisse der gegenseitigen Wertschätzung.

Alle Rechte bei Lentos Linz

Gunter Damisch ist gestorben
30. April 2016

Gunter Damisch ist gestorben

Der Maler Gunter Damisch ist am Samstag in Wien gestorben. Der 1958 geborene Künstler zählte zu den „neuen Wilden“, war seit 1998 Professor an der Akademie der bildenden Künste in Wien und lebte in Freidegg (Bezirk Amstetten).

Gunter Damisch, 1958 in Steyr (Oberösterreich) geboren, stellte in der ersten Hälfte der 1980er-Jahre im Umfeld der in der Galerie Ariadne in Wien vertretenen „neuen wilden Malerei“ aus. Er zählte zudem mit Herbert Brandl u.a. zu einer Gruppe junger Künstler, die eine Weiterentwicklung der figurativen Malerei zu materialsprachlichen, offenen Bildformen anstrebte und als Nachfolgegeneration der “neuen Wilden“ rasch große Bekanntheit erlangte.

foto cRight Apa/ g.hochmuth

Museum Essl wird für Besucher geschlossen
5. April 2016

Museum Essl wird für Besucher geschlossen

Das von Baumax-Gründer Karlheinz Essl initiierte Kunstmuseum Essl in Klosterneuburg muss nach 17 Jahren den Ausstellungsbetrieb einstellen. Das Museum wird am 1. Juli geschlossen und künftig nur noch als Depot genutzt. Der Leihbetrieb soll fortgeführt werden.

foto© Trend / Philipp Horak