Wir sind in der Sommerpause und freuen uns auf ein Wiedersehen!

summer holidays ☀️
Please note that the gallery will be closed for summer holidays in july & august. We wish you a wonderful summer time!☀️

Aktuelle Ausstellung

Kunstsalon 2019

Kunstsalon 2019

27. 9. bis 29. 9. 2019
Vernissage: 27.9. _ 19 Uhr
Wir zeigen Werke von:
Joanna Gleich - Malerei
Margit Palme - Grafik
Heinz Pilz - Grafik

Vorschau

Joanna Gleich

Joanna Gleich

Vernissage: 4. Okt 2019 - 19:30 Uhr
Dauer: 5. 10. - 27. 10. 2019
Zu Beginn meiner künstlerischen Tätigkeit stand die Arbeit nach der Natur sowie die Beschäftigung mit alten und neuen Meistern im Vordergrund, doch nach und nach entschied ich mich für die Sprache der reinen Malerei. Ich hatte den Eindruck, dass sich der Gegenstand der unmittelbaren Lesbarkeit des Bildes widersetzt, da er durch die ihm anhaftende Bedeutung und den daraus resultierenden Assoziationen sozusagen einer anderen Grammatik gehorcht. Meine Malerei ist zwar kein Spiegelbild der Wirklichkeit, bleibt jedoch mit ihr in vielfacher Hinsicht verflochten.
Joanna Gleich, Wien

Heinz Pilz

Heinz Pilz

Zeichnung - Druckgrafik - Malerei

VERNISSAGE: FREITAG, 15. Nov. 2019, 19.00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 16. Nov. - 8. Dez. 2019

Einführende Worte: Dr. Elisabeth Mayr - Kern

Rückblick

ANNA MARIA BRANDSTÄTTER               …mehr

ANNA MARIA BRANDSTÄTTER …mehr

ICH ZEICHNE MIR DIE WELT
WIE SIE MIR GEFÄLLT
4. Mai - 26. Mai 2019
Eröffnung: 3. Mai 2019, 19.30 Uhr
Zu den Arbeiten spricht:
Dr.in Brigitte Reutner
LENTOS Kunstmuseum

Im Februar verbrachte die Künstlerin einige Tage in der Galerie Schloss Puchheim, um die einzigartigen Ausstellungsräume und deren Umfeld kennenzulernen. Im obersten Raum der Galerie richtete sie ein Atelier ein, arbeitete an Zeichnungen und hielt Eindrücke fotografisch fest.

In ihrer Ausstellung zeigt Brandstätter vorwiegend Tuschezeichnungen, weiters sind Textarbeiten und erstmals Fotografien zu sehen.

Christian Flora & Hannes Rohringer               …mehr

Christian Flora & Hannes Rohringer …mehr

Vernissage: Freitag, 1. März , 19 Uhr
Einf. Worte: Silvia Müllegger, Kunsthistorikerin
Dauer : 2. März - 24. März 2019

INGRID KOWARIK „O.T.“ Ingrid Kowarik/Dietmar Brehm aus der Serie „ECHO – ECHO“

INGRID KOWARIK „O.T.“ Ingrid Kowarik/Dietmar Brehm aus der Serie „ECHO – ECHO“

9. Nov. bis 16. Dez 2018
Vernissage: 9.11. - 19.00 Uhr
Einf. Worte : Frau Mag. Dr. Elisabeth Mayr-Kern, MBA, Landeskulturdirektion OÖ
Musik: Charly Haidecker

MARGA PERSSON – „IM QUADRAT“

MARGA PERSSON – „IM QUADRAT“

12. Okt bis 4. Nov 2018
Einf. Worte: Mag.a Andrea Bina, Leitung NORDICO Linz

News

1. Juli 2019

Gustav Klimt Zentrum am Attersee!

~ 🎂 157. JAHRE GUSTAV KLIMT ~

Auf den Tag genau vor 157. Jahren wurde Gustav Klimt in Baumgarten bei Wien geboren! Der Ausnahmekünstler hinterließ ein umfangreiches Werk, dem wir uns als Gustav Klimt I Wien 1900-Privatstiftung und im Gustav Klimt Zentrum am Attersee mit voller Hingabe widmen!
Besuchen Sie unsere aktuelle Sonderschau „Florale Welten – Blühender Jugendstil“ und entdecken Sie die Auseinandersetzung Gustav Klimts und seiner Zeitgenossen mit der Vielfalt und Farbenpracht der Natur.

Gustav Klimt im blauen Malerkittel im Garten der Villa Paulick in Seewalchen am Attersee, 1913, fotografiert von Friedrich G. Walker, Privatbesitz © IMAGNO/Austrian Archivesnull

forum Stipendium 2019 für Felix Pöchhacker

forum Stipendium 2019 für Felix Pöchhacker

UNIVERSITÄT FÜR
KÜNSTLERISCHE UND INDUSTRIELLE GESTALTUNG LINZ

Hauptplatz 6, 4020 Linz Austria   

Auf einer etwa 40 m² betonierten Grundfläche (5 x 8 m) wird ein reduziertes und funktionales Stahlgerüst errichtet, das als Träger einer klassischen Ausstellungsbeleuchtung fungiert. Der Raum besteht nur aus Boden und Beleuchtung, die Stahlkonstruktion grenzt ihn senkrecht ab.
Ausgeführt werden soll er in der Niederlausitz, Deutschland, an einem Ort, der entsiedelt ist und somit nur noch in der Erinnerung existiert. Durch Lage und Beschaffenheit ist der „Raum“ eine Art Negation eines klassischen White Cube der sich mit Fragen wie Sichtbarkeit, Publikum und Exklusivität aber auch Vandalismus und Diebstahl beschäftigt. 
Felix Pöchhackers Arbeit spricht eine eigenständige, konsequente und minimalistische Sprache. „Raum mit Licht“ bewegt sich an der Schnittstelle von Installation, Skulptur, Architektur und lotet die Diskrepanz von urbanem und ländlichem Raum in einer spannenden Weise aus. Positiv wird auch der partizipatorische Ansatz hervorgehoben, diese Skulptur in weiterer Folge als Ausstellungraum, als der er ja in extrem reduzierter Form konzipiert ist, für andere KünstlerInnen zur Verfügung zu stellen. 
Felix Pöchhacker ist gut in der Linzer Szene vernetzt. Neben der kontinuierlichen Fortführung seiner künstlerischen Praxis, betreibt er seit Herbst 2018 den Projektraum EFES 42 – Verein für Skulptur und schließt damit eine Lücke im lokalen Diskurs. 

(c) Alle Rechte bei Kunst-Universität Linz und/oder bei Felix Pöchhacker https://www.ufg.at/Aktuelles.2227+M5f1cd40d6a2.0.html

29. Juni 2019

Regula Dettwiler

Das Arrangement

Öffnungszeiten:
Montag von 14-20 Uhr, So. 10 – 13 Uhr und nach Vereinbarung.
 WOHNZIMMERGALERIE S.I.X. – Litzlberg/Seewalchen