IMMER. Tage, an denen sich nichts besonderes ereignet, sind die Lieblingstage. D.Brehm



Aktuelle Ausstellung

Dietmar Brehm.                                        weiter…

Dietmar Brehm. weiter…

Termin: 10. September - 3. Oktober 2021
Eröffnung: Freitag, 10.9.2021 - 19 bis 21 Uhr.
Der Künstler ist anwesend!

Info unter 0664/ 73336292
Öffnungszeiten: Do, Fr und Sa 16-18 Uhr nur nach tel. Vereinbarung.
Sonntag 10 - 12 Uhr immer geöffnet.

Zur Besichtigung der Ausstellung ist die Einhaltung der zum Zeitpunkt Ihres Besuchs geltenden Covid-19-Schutzmaßnahmen obligat.

Vorschau

LINZER KUNSTSALON 2021

LINZER KUNSTSALON 2021

Termin: 7. - 10. Oktober 2021
Ort: Schloßmuseum Linz

Gezeigt werden Werke von Josef Mikl und Brigitte Mikl-Bruckner
Kuratiert von Mag. Gabriele Baumgartner (Kunsthistorikerin)

Oswald Miedl

Oswald Miedl

Termin: 15. Okt bis 7. Nov 2021

Rückblick

WEIHNACHTS- und NEUJAHRSGRÜSSE

WEIHNACHTS- und NEUJAHRSGRÜSSE

WIR WÜNSCHEN DEN FREUNDEN DER GALERIE
ALLES GUTE FÜR DIE FEIERTAGE UND DAS NEUE JAHR
UND VOR ALLEM GESUNDHEIT!
Irmi, Monika, Helmut, Markus und Ernst

ANDREAS EGGER,  GERALD EGGER,  MARTIN EGGER

ANDREAS EGGER, GERALD EGGER, MARTIN EGGER

Ausstellung geöffnet und bis 28. Juni verlängert!
offen: jeweils Sonntag 10-12 Uhr

Einf. Worte: Mag. Andreas Strohhammer, Kunsthistoriker
Begrüßung und Eröffnung: Bgm. Peter Groiß
Vernissage – 6. März 2020, 19.30 Uhr
Dauer: 7. März - 28. Juni 2020

Heinz Pilz

Heinz Pilz

Originalgrafik - Druckgrafik - Acrylmalerei
VERNISSAGE: FREITAG, 15. Nov. 2019, 19.30 Uhr
Dauer der Ausstellung: 16. Nov. - 8. Dez. 2019
Begrüßung und Eröffnung: Herr Bgm. Peter Groiß
Einführende Worte: Frau Mag. Dr. Elisabeth Mayr - Kern, MBA,
Landeskulturdirektion Oberösterreich
Musik: „WPGK 4“

Joanna Gleich

Joanna Gleich

Vernissage: 4. Okt 2019 - 19:30 Uhr
Dauer: 5. 10. - 27. 10. 2019
Einführende Worte von Dr. Elmar Zorn, Kunsthistoriker
JOANNA GLEICH
arbeitet mit Öl auf Leinwand oder Papier. Die Künstlerin beschreibt den Malakt als Tanz, der sie um das entstehende Werk kreisen lässt. Dabei setzt sie verschiedene Pinsel ein, benützt ihre Hände, schüttet die flüssige Farbe direkt auf den Bildträger. Sie baut ihre Komposition aus Schichten in unterschied- lichen Farbkonsistenzen und -Schattierungen auf und entwickelt Rhythmen aus Farbe und visualisiertem Gestus. Ihre Kunst wurzelt in der Natur und einer Beschäftigung mit deren Wiedergabe. Die 1959 in Polen geborene und in Wien lebende Künstlerin studierte Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Wolfgang Hollegha.

News

16. August 2021

F. J. Altenburg gestorben.

Franz Josef Altenburg: Ein Meister des Tones ist für immer gegangen

Uns ereilte heute die traurige Nachricht, dass der Künstler Franz Josef Altenburg am frühen Morgen verstorben ist.

Der Naturstoff Ton faszinierte mit seinen erdigen und formbaren Eigenschaften Franz Josef Altenburg Zeit seines Lebens.
Mit seiner unprätentiösen, nicht gekünstelten und ganz eigenen Formensprache gehörte Franz Josef Altenburg als stiller Radikaler zu einem der wichtigsten Vertreter:innen der modernen Keramikkunst Österreichs. Durch seinen Tod verliert die Kunstwelt einen Meister ihres Faches, der sich in den über sechs Jahrzehnten seines künstlerischen Schaffens ausschließlich mit einem Werkstoff auseinandersetzte: Dem Ton.

Noch vor wenigen Tagen konnte ihm Landeshauptmann Thomas Stelzer im Zuge eines Festakts, inmitten seiner Ausstellung in den Stallungen der Kaiservilla in Bad Ischl, das „Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich“ verleihen.

Die aktuelle Ausstellung „FRANZ JOSEF ALTENBURG. Ton und Form“ in den Kaiserlichen Stallungen der Kaiservilla endet zwar morgen, am 19. August 2021, ist aber von So, 22. (ab Mittag) – Do, 26. August 2021 Dank der freundlichen Unterstützung der Familie Habsburg-Lothringen noch einmal zu sehen.

www.ooekultur.at

Foto: Hörmandinger

Peter Bischof gestorben
6. August 2021

Peter Bischof gestorben

Ein großartiger Mensch und Künstler ist von uns gegangen.

Wir werden ihn nicht vergessen und drücken der Familie unsere ehrliche Anteilnahme aus.

DIETMAR BREHM          erhielt „Alfred Kubin-Preis“.
2. November 2020

DIETMAR BREHM erhielt „Alfred Kubin-Preis“.

Der Große Kulturpreis des Landes Oberösterreich, der Alfred Kubin-Preis, geht heuer an Dietmar Brehm für sein bisheriges Lebenswerk. Der Linzer ist seit mehr als vier Jahrzehnten sowohl als experimenteller Filmemacher als auch als Bildender Künstler aktiv.