2022

Birgit Schweiger
10. Jun - 03. Jul 2022

Birgit Schweiger

Malerei und Zeichnung stellen im Oeuvre von Birgit Schweiger zwei wichtige Pfeiler ihrer künstlerischen Praxis dar. Changierend zwischen Abstraktion und Figuration entstehen Bildsujets, die Flora und Fauna in fließenden, flirrenden Universen zeigen, dazwischen der Mensch in symbiotischem Zusammenspiel mit der Natur.
Menschenähnliche Wesen, Fabelwesen und teils brachiale Landschaften prägen das Bild und lassen eine Welt erahnen, die noch nicht bezeichnet und kategorisiert ist. Alles scheint möglich in diesen utopischen Welten, zu deren creator mundi die Künstlerin geworden ist.

Mag. Silvia Müllegger (Kunsthistorikerin)

PETER HAUENSCHILD
06. Mai - 29. Mai 2022

PETER HAUENSCHILD

Neue Zeichnungen
Eröffnung: Fr, 6. 5. 2022 - 19 Uhr
Dauer: 6. 5. bis 29. 5. 2022

„Peter Hauenschild ist in seiner gesamten Arbeit ein Zeichner. Obwohl das Medium im Laufe seiner bisherigen Werkbiographie in verschiedenen Kontexten auftaucht und mit unterschiedlichen konzeptuellen Zuordnungen verbunden ist, bildet die Linie den konstituierenden Faktor seiner Arbeit. In ihr manifestieren sich die ganze Breite seines Tuns und – in jedem Strich – eine ungemeine Lust am Bild“.
Martin Hochleitner: Peter Hauenschilds „tägliche Tätigkeit“ des Zeichnens.

JOHANNA HONISCH
01. Apr - 22. Apr 2022

JOHANNA HONISCH



Ewig archaisch. Zu den Werken von Johanna Honisch
Johanna Honisch ist eine Künstlerin, deren Arbeit nicht nur unzeitgemäß ist, sondern die sogar eine Atmosphäre von Zeitlosigkeit zu erzeugen vermag. Damit erinnert sie an eine Qualität, die für Kunst über Jahrhunderte hinweg ein fragloser Anspruch war, die jedoch in den letzten Jahrzehnten mehr und mehr ins Hintertreffen geraten ist....Text Wolfgang Ullrich